Helden Blog


Hier erfährst du die besten Tipps für ein nachhaltigeres Leben, alles zu unseren Produkten und Fakten rund um Nachhaltigkeit und Umweltschutz.

Eco Facts | Tipps & Ideen | Unsere Produkte |

So kannst du deiner eigenen Lebensmittelverschwendung entgegenwirken

April 15, 2021

So kannst du deiner eigenen Lebensmittelverschwendung entgegenwirken

Nach Aussage der Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen landen jährlich etwa 1,3 Millionen Tonnen Lebensmittel in den Müll oder gehen verloren. Das entspricht einem Drittel der weltweiten Nahrungsmittelproduktion. So viel Wasser, Land, Energie und Arbeit sind (also unnötig) in den Anbau und die Herstellung der weggeworfenen Lebensmittel geflossen. Und das, während Hunderte von Millionen von Menschen auf der ganzen Welt in Hunger und Armut leben.

Warum wird eigentlich so viel Essen weggeschmissen?

Schon auf dem Acker wird vieles aussortiert oder geht verloren, beispielsweise aufgrund der hohen Standards und strengen Anforderungen der weiterverarbeitenden Fabriken, Händler und Co. in manchen Ländern und unzureichenden Ernte- und Lagermethoden in anderen. Später kann es etwa durch Transport- und technische Probleme zu mehr Verlusten kommen. In  Restaurants wird oft überproduziert, in Supermärkten ganze Kisten von Obst und Gemüse komplett weggeworfen, wenn nur ein einziges Teil verdorben ist. 

In Deutschland entstehen laut Daten des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft der Großteil der Lebensmittelabfälle (also 52 Prozent) in Privathaushalten. Das bedeutet, dass jede:r von uns im Schnitt 75 kg Essen wegschmeißt. 

Deswegen haben wir euch einige Tipps zusammengestellt, wie ihr das in eurem Alltag ändern könnt:

Tipp 1: Meal Prep

Plane deine Mahlzeiten und Einkäufe für die Woche so gut wie möglich vor – so sparst du dir eine Menge Zeit, Stress und Geld ein.

Tipp 2: Sharing is Caring

Mal zu viel gekocht? Gibt doch etwas davon an Familie und Freunde weiter.

Tipp 3: Leftover Recipes

Kreiere aus deinen Resten eine ganz neue Mahlzeit. Auf YouTube, Instagram und anderen Ecken des Internets gibt es viele tolle, leckere „Reste-Rezepte“

Tipp 4: Einfrieren

Natürlich kannst du Reste auch einfach einfrieren, bis du wieder Lust darauf hast.

Tipp 5: Doggy Bags

Lass dir den Rest deiner Mahlzeit im Restaurant to-go einpacken, wenn du nicht aufessen kannst.

Tipp 6: Spenden

Konserven und andere lang haltbare Lebensmittel, die du selbst nicht mehr essen möchtest, kannst du an Organisationen wie die „Tafel“ oder direkt an Bedürftige weitergeben.

Tipp 7: Mindesthaltbarkeitsdatum nicht zu ernst nehmen

Ein abgelaufenes Mindesthaltbarkeitsdatum heißt nicht gleich, dass etwas schlecht oder nicht essbar ist. Verlass dich hier auf deinen Seh- und Geruchssinn, bevor du etwas wegwirfst.

Tipp 8: Change Your Mindset

Lerne auch nicht perfektes Obst und Gemüse zu lieben – ein paar braune Macken hier und da sind nichts Schlimmes und vollkommen natürlich.

Mit diesen Tipps wirken wir der Lebensmittelverschwendung entgegen und können gemeinsam einen Unterschied machen.





Schreiben Sie einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.


Vollständigen Artikel anzeigen

Kurzgesagt: Das Übereinkommen von Paris
Kurzgesagt: Das Übereinkommen von Paris

Juli 21, 2021

Mittlerweile hat bestimmt jede:r von euch schon vom Übereinkommen von Paris oder auch einfach Pariser Klimaabkommen gehört oder gelesen. Aber wisst ihr auch, worum es bei dem Abkommen eigentlich genau geht?...

Vollständigen Artikel anzeigen →

So kannst du nachhaltiger reisen
So kannst du nachhaltiger reisen

Juli 05, 2021

Besonders jetzt in Corona- und Lockdown-Zeiten ist es besonders stark: Das Fernweh, die Sehnsucht danach, neue Orte zu entdecken! Denn Tourismus ist nicht nur gut für die Wirtschaft, sondern auch für das mentale Wohlbefinden...

Vollständigen Artikel anzeigen →

Our Summer Favorites: Nachhaltige Buch- und Doku-Tipps
Our Summer Favorites: Nachhaltige Buch- und Doku-Tipps

Juni 30, 2021

Wolltest du dich schon immer mal mehr über die Klimakrise informieren und in Themen wie nachhaltige Lebensstile und Umweltschutz einlesen, aber wusstest nie so wirklich, wo und womit du überhaupt anfangen solltest?

Vollständigen Artikel anzeigen →

ZURÜCK ZUR STARTSEITE